UMZUG --> http://trimountaine.xobor.de/
#1

Terrasse • Garten

in Wohnungen gelöschter Mitglieder 17.05.2017 20:13
von Matthew Jordan (gelöscht)
avatar


nach oben springen

#2

RE: Terrasse • Garten

in Wohnungen gelöschter Mitglieder 17.05.2017 20:54
von Linea Bentley (gelöscht)
avatar

Projekt Zusammenziehen, Klappe die …. Linea hatte aufgehört zu zählen. Schon seit zwei Wochen waren sie zugange etwas geeignetes zu finden, denn fest stand die Wohnungen der Beiden war viel zu klein um da irgendwo auch noch ein Baby unter zubekommen, ganz zu schweigen von dem Kram des jeweils anderen. Erst hatten sie sich ein paar Wohnungen angesehen die alle absolut nicht ihren Erwartungen entsprachen und nun waren Häuser an der Reihe. Zugegeben es waren schon einige richtig tolle dabei, allerdings spielten diese nicht in ihrer Preisklasse, oder aber die Eigentümer hielten sie zu jung um in der Lage zu sein ein solches Objekt auch halten zu können. Auch dieses Haus was sie sich jetzt anschauten, lag ein winziges bisschen über ihren Vorstellungspreis aber es lag einfach in einer perfekten Gegend und bot auch genügend Platz. Vor einer halben Stunden hatten sie sich mit dem Makler getroffen der ihnen dieses Objekt absolut schmackhaft gemacht hatte, doch noch war grade Linea unschlüssig. Etwas was der Makler gut verstehen konnte, dennoch gab er ihnen die Schlüssel damit sie sich noch mal ganz in Ruhe alleine umsehen konnten. Die Idee fand sie nicht schlecht, immerhin war es noch mal was ganz anderes alles genau unter die Lupe zunehmen wenn man alleine war als wenn jemand dabei war der alle Mängel schön redete.
„ Alleine der Garten ist toll, man könnte hier einiges raus machen und die Nuss hätte ziemlich viel Platz für einen Sandkasten oder direkt einen ganzen Spielplatz.“ Im Garten stehend blickte sich Nea noch mal genau um. Im Moment hatte sie nen Mini Balkon den man nicht betreten konnte aus Angst mit ihm abzustürzen, da wäre ein Garten etwas mega geniales. Zu einem der Liegestühle ging sie herüber, denn das Haus wurde möbliert bzw. teilmöbiliert abgegeben, vorausgesetzt man wollte es. Ihn in die richtige Position gestellt musste sie ihn auch direkt austesten und somit die Sonnenstrahlen genießen am späten Nachmittag noch am Himmel standen. „ Daran könnte ich mich gewöhnen“ murmelte sie, ehe sie die Sonnenbrille aufsetzte. Da sie jedoch nicht hier waren um die Vorzüge schon genießen zu können stand sie aber auch Minuten später wieder auf. „ Wollen wir noch mal durchgehen? Auch wenn der Makler nur das Positive aufgezählt hat bin ich mir ziemlich sicher das es hier noch etwas Negatives geben muss.“ Immerhin war das doch immer so, oder nicht?! „ Außerdem sollten wir uns bei dem Preis wirklich sicher sein, nicht das hinterher die böse Überraschung kommt!“ Schließlich hatten sie durch die Nuss schon eine gewaltige Finanzelle Belastung, wenn man daran dachte was so ein winziges Menschlein alles für Zeug brauchte musste man ja schon nen halben Kredit aufnehmen um dem gerecht zu werden daher sollte das hier wirklich ziemlich gut durchdacht werden, auch wenn ihr der Gedanke gefiel die Sache mit dem zusammenziehen nicht noch weiter aufzuschieben. Immerhin war das ein weiterer Schritt zum Festigen ihrer Beziehung, auch wenn die Reihenfolge nicht ganz so stimmig war. Schließlich kam ein Baby meist ganz zum Schluss, aber gut sie waren eh schon immer anderes als andere. „ Sag doch auch mal was dazu, du warst die ganze Zeit schon so ruhig.“ sich zu ihm herumgedreht schweifte ihr Blick musternd über ihn hinweg. Bei den letzten Besichtigungen hatte er meist direkt am Anfang gesagt das es scheisse sei oder aber das er es gut fand, hier war er jedoch schweigsam, so viel es Linea schwerer einzuschätzen, ob er es nun mochte oder nicht.

@Matthew Jordan


nach oben springen

#3

RE: Terrasse • Garten

in Wohnungen gelöschter Mitglieder 17.05.2017 23:44
von Matthew Jordan (gelöscht)
avatar

Der Kram des jeweils anderen? Also so wie er das sah, würden seine wenigen Sachen in einen einzelnen Karton passen, während er für ihre ganzen Klamotten sicherlich zwei Umzugswagen bestellen musste. Im Moment war es das, was ihn am meisten durch den Kopf ging; sie brauchten ein Haus oder zumindest eine Wohnung, die groß genug war um all ihren Kram unterzubringen - für ihn selbst würde eine einfache Box in irgendeiner Ecke reichen. Zudem kannte er sie mittlerweile schon gut genug und wusste, dass sie den Platz, der nicht von ihren Klamotten zugestellt war, sicherlich mit reichlich Babysachen füllen würde, eine größere Bleibe musste also definitiv her. Seine alte Wohnung war dafür einfach zu klein und genau deswegen suchte er nun schon seit ein paar Wochen nach etwas neuem. Der Ansporn dazu war die lang erwartete Bestätigung des Notars gewesen, dass er als Alleinerbe in den gesamten Besitz seiner Familie gelangen würde. Der Tod seiner Schwester vor über einem Jahr hatte ihn vollkommen ohne weitere Verwandtschaft zum Einzelgänger gemacht, was auch das Geld seiner Familie nicht wieder gut machen konnte. Doch zumindest half es ein bisschen, sich ein neues Leben aufzubauen und weiterzumachen, auch wenn das schon nach dem Tod seiner Eltern nicht besonders einfach gewesen war. Glücklicherweise war er nun ein wenig älter und konnte damit umgehen, was allerdings nicht bedeutete, dass seine Schwester nicht an allen Ecken und Enden fehlte. Genau deswegen kam es für ihn nicht in Frage, in das alte Haus zu ziehen welches seine Schwester zuletzt bewohnt hatte. Zu viele Erinnerungen steckten darin, die er nicht auf diese Weise in sein neues Leben mitnehmen wollte und deswegen hatte er es verkauft und wollte das Geld dazu nutzen, um sich mit @Linea Bentley etwas aufzubauen. Dass seit einigen Monaten ein kleiner Zwerg auf dem Weg war, verbesserte die Situation ungemein. Wenn er allerdings gewusst hätte, dass Madame so pingelig in Sachen neue Bleibe sein würde, hätte er sich einfach selbst etwas gesucht und ihr gar nicht erst die Wahl gelassen! Nun allerdings quälte er sich schon seit Wochen damit herum, von einer Wohnung durch die nächste zu ziehen um sich ihre Klagen und Beschwerden anzuhören, weil ihr hier und da etwas nicht passte. Okay, er musste zugeben dass keine davon ihn bisher wirklich überzeugt hatte, aber manchmal lenkten ihre Hormone die Suche wirklich in eine falsche Richtung Deshalb hatte er sich letztlich auch nach der zwölften Besichtigung umentschieden und seinen ursprünglichen Plan in die Tat umgesetzt. Schon vor ein paar Tagen - während sie glaubte, dass er in der Uni war und ein paar Vorlesungen über sich ergehen ließ - hatte er sich mit dem Makler getroffen. Einem alten Freund aus Kindertagen, der ihm natürlich einen Freundschaftspreis machen würde und ihm versprach, ihm das beste Haus der Stadt zu verkaufen. Ohne Neas Wissen hatte er sich das Haus bereits angesehen, kannte deshalb jede noch so kleine Ecke und hatte schon einen genauen Plan, wo was stehen sollte. Er war sich absolut sicher, dass ihr das Haus mit dem großen Garten und den schicken Zimmern sicherlich gefallen würde - und wenn nicht.... Tja, dann würde sie trotzdem hier einziehen müssen
Genau aus diesem Grund war der Termin heute auch nur Schein; der Vertrag war schon lange festgesetzt und trotzdem spielten Matt und sein Freund ein perfektes Spiel, ließen es wie eine richtige Hausbesichtigung aussehen und amüsierten sich innerlich, wie Nea prüfend durch alle Räume lief. Um nicht aufzufallen, folgte er ihr natürlich, besah sich jeden Raum nochmal aufs Genaueste und tat sein Bestes, um möglichst unauffällig zu wirken. Innerlich grinste er allerdings in sich hinein, als er sie auf der Liege sah und die Vermutung sich bestätigte. Ja, das war definitiv eine gute Idee gewesen Sich neben sie auf die Liege setzend, grinste er bis über beide Ohren und zog vielsagend eine Augenbraue in die Höhe. "So wie ich dich kenne, findest du garantiert etwas. Aber gut, dass du gar nicht Nein sagen kannst, weil das Haus uns schon gehört", schmunzelte er und quetschte sich direkt neben sie, verschränkte seine Arme hinter dem Kopf und zog seine Sonnenbrille weiter über seine Augen - damit sie den Schalk nicht erkennen konnte, der in diesem Moment darin glänzte.


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Renee Wilson
Besucherzähler
Heute war 1 Gast online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 1308 Themen und 23424 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online: